Kursanmeldung

Fristen

Anmeldefrist für Erstmelder/innen im Wintersemester 2021/22: 20.8. - 3.9.2021

Anmeldefrist für Fortsetzer/innen am VWU im Wintersemester 2021/22: 28.6.-9.7. und 16.8.-3.9.2021

Studierende, die Anspruch auf einen geförderten Kursplatz haben (siehe unten), melden sich am VWU an. Studierende, die keinen Anspruch auf einen geförderten Kursplatz haben, melden sich direkt bei einem Kooperationspartner an.

Erstmelder/innen (also Studierende, die bisher keine VWU-Kurse gemacht haben, auch nicht bei einem Kooperationspartner) mit Anspruch auf einen geförderten Kursplatz melden sich innerhalb der Anmeldefrist persönlich im VWU-Sekretariat für den Kurs an. Sie müssen dafür online einen Termin vereinbaren. Senden Sie uns dazu bitte Ihre Kurs-Anmelde-Anfrage zusammen mit Ihrem Zulassungsbescheid und Ihrem Reisepass oder Asylausweis per E-Mail zu (, Betreff: "Erstmelder/in Kursanmeldung").

Fortsetzende Studierende (also Studierende, die bereits VWU-Kurse gemacht haben, entweder am VWU direkt oder bei einem Kooperationspartner) mit Anspruch auf einen geförderten Kursplatz brauchen keinen Termin für eine persönliche Anmeldung im Sekretariat - die Anmeldung funktioniert per E-Mail (für fortsetzende Studierende).

Erstzulassung

Bitte planen Sie Ihre Einreise entsprechend!

Ideale Einreise ist jeweils

  • im August für das Wintersemester
  • im Jänner für das Sommersemester

Zur Anmeldung für die Kurse im Rahmen des Vorstudienlehrganges benötigen Sie einen Zulassungsbescheid einer der wissenschaftlichen Wiener Universitäten (Universität Wien, Wirtschaftsuniversität Wien, Technische Universität Wien, Medizinische Universität Wien, Universität für Bodenkultur Wien, Veterinärmedizinische Universität Wien). Ohne Zulassungsbescheid ist eine Anmeldung nicht möglich. Die Anmeldung kann nur persönlich durchgeführt werden.

Die Ergänzungsprüfungen aus Deutsch und weiteren Fächern müssen am Vorstudienlehrgang der Wiener Universitäten abgelegt werden, bevor eine Zulassung zum ordentlichen Studium  stattfinden kann. Die vorbereitenden Kurse finden am VWU selbst (ausschließlich geförderte Studierende) und bei zwei Kooperationspartnern statt. Studierende sind in der Zeit des Kursbesuches „außerordentliche Studierende“.

Die Deutschkurse dauern mindestens 320 Unterrichtseinheiten, der Lehrgangsbeitrag beträgt 1.241 Euro  (3,9 EUR/Unterrichtseinheit) pro Semester, für geförderte Studierende 495 Euro pro Semester. Es kann zusätzlich noch ein Beitrag von ca. 20-30 Euro für Materialkosten (Kopien) eingehoben werden.

Wenn Sie Anspruch auf eine Förderung haben, können Sie direkt beim VWU in der Sechshauser Straße 33A einen Kurs besuchen.

Sonst wählen Sie bitte einen der zwei Kooperationspartner

Anmeldung für Studierende mit Anspruch auf einen geförderten Kursplatz

Förderberechtigung Der geförderte Lehrgangsbeitrag von 495 Euro gilt für drei Gruppen von Studierenden: Gruppe 1: Staatsangehörige gemäß Länderliste Gruppe 2: Studierende mit einem Aufenthaltsstatus als Asylwerber/innen, anerkannte Flüchtlinge, Subsidiär Schutzberechtigte in Österreich Gruppe 3: Alle Studierenden, denen nur Fach-Ergänzungsprüfungen aus Englisch, Mathematik, Geschichte, Geografie, Physik, Chemie oder Biologie (und keine Prüfung aus Deutsch*) vorgeschrieben wurden – unabhängig von ihrer Nationalität oder ihrem Asylstatus. Studierende, die zu einer dieser drei Gruppen gehören, können sich in der Anmeldefrist direkt am VWU in der Sechshauser Straße 33A anmelden. Achtung: Sie müssen dafür einen persönlichen Termin vereinbaren (siehe oben unter "Fristen"). Anmeldung Schritte zur Erstanmeldung am VWU, Sechshauser Straße 33A:

  • Anmeldung und Zahlscheinausgabe im VWU-Sekretariat: 20.8.-3.9.2021 - Sie müssen vorher aber einen persönlichen Termin vereinbaren (siehe oben unter "Fristen")
    Bitte bringen Sie mit:
    - Zulassungsbescheid und
    - Reisepass oder
    - Nachweis über Asylstatus (z.B. Konventionsreisepass, weiße Karte, graue Karte,…)
  • Bezahlung des Lehrgangsbeitrages
  • persönliche Einschreibung an der Universität als außerordentliche/r Studierende/r
  • Bezahlung des ÖH-Beitrages
  • Einstufungstests für Deutsch und gegebenenfalls Englisch (Terminvergabe erfolgt bei Anmeldung)
  • Kursbeginn am VWU für alle Kurse des Wintersemesters 2021/22: 23.9.2021

*) Anmeldung für neue Studierende, die sowohl Fach-Ergänzungsprüfungen als auch die Ergänzungsprüfung aus Deutsch vorgeschrieben haben, aber nicht zu einer Gruppe der geförderten Studierenden gehören: Neue Studierende, die nicht ohnehin Anspruch auf einen geförderten Kursplatz haben, die aber sowohl Fach-Ergänzungsprüfungen (Englisch, Mathematik, Geschichte, Geografie, Physik, Chemie oder Biologie) als auch die Ergänzungsprüfung aus Deutsch vorgeschrieben haben, melden sich innerhalb der Anmeldefrist (20.8.-3.9.2021) per E-Mail beim VWU für einen online Deutsch-Einstufungstest an. Senden Sie uns dazu zwischen 20.8. und 3.9.2021 ein E-Mail mit dem Betreff "Anmeldung zu Sonder-Einstufungstest" an und senden Sie bitte Ihren Zulassungsbescheid und Ihren Reisepass als Attachments mit. Dieser online Sonder-Einstufungstest am VWU für neue Studierende findet dann zwischen 7.9. und 10.9. statt. Nach dem Einstufungstest bekommen Sie die Information, wo und wie Sie sich für den Kurs anmelden können (die Kursanmeldung ist für diese Studierenden dann noch möglich, weil sie sich bis 3.9. für den Einstufungstest angemeldet haben). Erreichen Sie beim online Deutsch-Einstufungstest das Fortgeschrittenen-Niveau (Stufe FG oder WF), dürfen Sie am VWU bleiben und müssen nur die reduzierte Kursgebühr in der Höhe von 495 Euro bezahlen. In diesem Fall können Sie schon die Kurse für Deutsch und die Fächer im Wintersemester 2021 am VWU besuchen. Die Kursanmeldung für diese Studierenden wird nach dem Einstufungstest per E-Mail stattfinden. Erreichen Sie beim Deutsch-Einstufungstest das Fortgeschrittenen-Niveau noch nicht, sondern ein niedrigeres Niveau (AN, AV oder EV), können Sie sich im Wintersemester 2021/22 nur für einen reinen Deutschkurs bei einem der Kooperationspartner anmelden (nach dem 10.9.) und müssen dann dort die reguläre Kursgebühr in der Höhe von 1.241 Euro bezahlen. Die Anmeldung an der Universität (Inskription) für das Wintersemester 2021 wird für diese Studierenden nach der Kursanmeldung, also Mitte September, möglich sein.

Vorsicht: Nur der VWU und die zwei Kooperationspartner bieten Kurse im Rahmen des Vorstudienlehrganges an. Andere, private Kursanbieter sind nicht Teil des Systems VWU und ein Kursbesuch dort berechtigt nicht zum Status "a.o. Studierende/r".

Studierende, die nicht zu einer der drei oben genannten Gruppen gehören, können sich nicht direkt am VWU für einen Deutschkurs anmelden, sondern bei einem unserer zwei Kooperationspartner.

Schritte zur Anmeldung bei einem Kooperationspartner

Schritt 1: Nehmen Sie persönlich die Registrierung innerhalb der Anmeldefrist (20.8.-3.9.2021) bei einem Kooperationspartner vor. Dabei erhalten Sie auch Informationen zur Einstufung, zu den Kurszeiten etc.

Schritt 2: Bezahlen Sie den Kursbeitrag (1.241 Euro) und schreiben Sie sich danach mit der Bestätigung an Ihrer Universität ein.

Beachten Sie bitte die Anmeldeinformationen direkt auf den Seiten der Kooperationspartner!

Fortsetzer/innen

Studierende, die bereits einen Deutschkurs im Rahmen des Vorstudienlehrganges besucht haben, setzen zu den gleichen Konditionen fort wie bisher. Ein Wechsel des Kooperationspartners ist möglich. Ein Wechsel an den VWU ist nur möglich, wenn Ergänzungsprüfungen aus anderen Fächern als Deutsch vorgeschrieben sind und der/die Studierende im vorhergehenden Kurs einen Aufstieg in das Niveau "FG" oder "WF" erreicht hat.

Die Anmeldung erfolgt direkt beim Kursanbieter. Studierende ohne Anspruch auf einen geförderten Kursplatz wenden sich also direkt an den gewünschten Kooperationspartner:

Die Kursanmeldung für fortsetzende Studierende mit Anspruch auf einen geförderten Kursplatz erfolgt per E-Mail und ist von 28.6. bis 9.7. und von 16.8. bis 3.9.2021 möglich. Sie brauchen dafür keinen Termin im VWU-Sekretariat.

Eine persönliche Fortsetzer/innen-Meldung an der Universität ist nicht erforderlich, wenn Sie an der gleichen Universität gemeldet werden möchten, wie im Semester davor. Diese Meldung an der Universität geschieht automatisch etwa fünf Werktage nach Ihrer Kursanmeldung (für das Wintersemester 2021/22 jedoch frühestens am 12.7.2021). Der ÖH-Beitrag muss in jedem Fall zusätzlich eingezahlt werden, Informationen dazu erhalten Sie an Ihrer Universität.

Es gelten nur Kurse am VWU bzw. VWU-Deutschkurse bei den Kooperationspartnern zur Inskription als außerordentliche/r Studierende/r.

Ansuchen um 5. und 6. Semester

Antragsfrist für das Wintersemester 2021/22: 20.8. - 3.9.2021 im VWU-Sekretariat. Achtung: Sie müssen vorher dafür einen Termin vereinbaren! Für die Termin-Vereinbarung senden Sie uns bitte Ihre Anfrage zusammen mit Ihrem Ausweis und Ihrem Studienblatt vom SoSe 2021 oder einer aktuellen Studienzeitbestätigung an .

Für den Antrag um ein 5. oder 6. Semester müssen Sie nach Termin-Vereinbarung folgende Dokumente ins VWU-Sekretariat mitbringen:

  • Kursbestätigungen von allen Semesterkursen (Vermerk von Kursstufe und gegebenenfalls Kurserfolg), die Sie nicht am VWU direkt gemacht haben
  • Studierendenausweis (oder Reisepass)
  • Zulassung (Bescheid/Zulassungsbrief) der Universität
  • Studienblatt vom Sommersemester 2021 (oder aktuelle Studienzeitbestätigung)
  • Bestätigungen über Gründe, warum VWU noch nicht abgeschlossen wurde
  • Bei 6. Semester: schriftliches Ansuchen (Brief, in dem Sie erklären, warum Sie ein weiteres Semester benötigen und bisher den VWU nicht abschließen konnten)

Wechsel vom Kooperationspartner zum VWU

Studierende, die sich bei einem unserer Kooperationspartner angemeldet haben, und bei einer Aufstiegsprüfung die Kursstufe FG oder WF erreicht haben und in Ihrem Zulassungsbescheid die Ergänzungsprüfung aus Deutsch und mindestens einer weiteren Ergänzungsprüfung vorgeschrieben haben, sind berechtigt, den Deutsch- und Fachkurs am VWU im Wintersemester 2021/22 zu besuchen.

Diese Kursanmeldung (Wechsel vom Kooperationspartner zum VWU) läuft für das kommende Semester per E-Mail ab, also online. Die betroffenen Studierenden des Sommersemesters 2021 wurden bereits per E-Mail über die Anmeldeschritte informiert.