Ergänzungsprüfungen

Prüfungstermine

Oktober 2020

  • Die schriftlichen Prüfungen aus Deutsch, Englisch und Mathematik finden als Präsenzprüfungen statt.
  • Die mündlichen Prüfungen (außer Mathematik) werden aufgrund der aktuellen Situation (steigende Infektionszahlen, unsichere Planungssituation) digital (über Videokonferenz) abgehalten. Wenn die mündlichen Prüfungen aus Mathematik aufgrund behördlicher Bestimmungen in Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie nicht als Präsenzprüfungen stattfinden können, so werden sie auf einen späteren Zeitpunkt, zu dem eine Präsenzprüfung möglich ist, verschoben.
  • Englisch schriftlich: 12.10.2020, 14:00 Uhr
  • Mathematik schriftlich: 13.10.2020, 14:00 Uhr
  • Deutsch schriftlich: 14.10.2020, 14:15 Uhr
  • Mündliche Prüfungen (alle Fächer): 3.11. bis 6.11.2020
  • Zeugnisausgabe: 9.11.2020

Ergänzungsprüfung aus Geschichte und Sozialkunde: Link zurPrüfungsordnung und der Stoffeinschränkung

Jänner 2021

    • Derzeit sind für diesen Prüfungstermin Präsenzprüfungen am Vorstudienlehrgang geplant. Aufgrund behördlicher Bestimmungen in Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie können sich die Prüfungsmodalitäten noch ändern.
  • Laut Beschluss der VWU-Kommission ist folgende Vorgehensweise geplant, wenn es aufgrund behördlicher Bestimmungen kurzfristig zu nötigen Änderungen bei der Abhaltung der Prüfungen kommen muss:
  • Deutsch und Englisch: Wenn die schriftliche Prüfung zum geplanten Termin nicht möglich sein sollte, so entfällt sie und es kommt in der Woche vom 25.1. zu erweiterten und verlängerten mündlichen Prüfungen (erweitert um schriftliche Elemente: Satzfortsetzungen bzw. Korrektur sprachlich falscher Aussagen), entweder in Präsenzform oder digital, je nach behördlichen Auflagen. Sollten die behördlichen Einschränkungen erst nach den schriftlichen Prüfungen in Kraft treten, so werden die mündlichen Prüfungen digital (über Videokonferenz) abgenommen
  • Mathematik: Die Prüfung (schriftlich und mündlich) ist in Präsenzform vorgesehen. Wenn dies nicht möglich sein sollte, so wird die Prüfung auf einen späteren Zeitpunkt, zu dem eine Präsenzprüfung möglich ist, verschoben.
  • Prüfungen aus Geschichte, Geographie, Biologie, Chemie und Physik: Wenn die mündlichen Prüfungen nicht in Präsenzform stattfinden können, so werden sie digital (über Videokonferenz) abgenommen.
  • Anmeldung: online 5.12.2020 - 17.12.2020 (12.00 Uhr mittags)
  • Mathematik schriftlich: 11.1.2021, 14:00 Uhr
  • Englisch schriftlich: 12.1.2021, 14:00 Uhr
  • Deutsch schriftlich: 13.1.2021, 14:15 Uhr
  • Mündliche Prüfungen (alle Fächer): 25.1. bis 29.1.2021

Weitere Prüfungstermine (2021) März, April, Juni, September

Anmeldung zu Ergänzungsprüfungen

Eine Prüfungsanmeldung ist aktuell nicht möglich. Die Anleitung für die Online-Anmeldung für den nächsten Ergänzungsprüfungstermin wird zu Beginn der Anmeldefrist hier zu finden sein.

Ergänzungsprüfungen - Allgemeine Informationen

Derzeit sind für den Prüfungstermin im September 2020 Präsenzprüfungen am Vorstudienlehrgang geplant. Aufgrund behördlicher Bestimmungen in Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie können sich die Prüfungsmodalitäten noch ändern.

Es gibt drei Termine für Ergänzungsprüfungen pro Semester – achten Sie bitte auf die Anmeldefrist!

Die Prüfungsgebühren betragen:

  • jeweils 50 Euro für die Ergänzungsprüfungen aus Deutsch, Englisch, Mathematik;
  • jeweils 35 Euro für die Ergänzungsprüfungen aus Geschichte, Geografie, Biologie, Physik, Chemie.
  • Für die Prüfungsanmeldung brauchen Sie einen gültigen Zulassungsbescheid einer wissenschaftlichen Wiener Universität, in dem die entsprechende Ergänzungsprüfung vorgeschrieben wird.
  • Die Ergänzungsprüfungen sind kommissionelle Prüfungen und werden vor einem Prüfungssenat am VWU abgelegt.
  • Der Prüfungssenat besteht aus drei Personen: der Prüferin/dem Prüfer, einer weiteren Lehrerin/einem weiteren Lehrer des VWU und einer Vertreterin/einem Vertreter der Universität, die/der den Vorsitz führt.
  • Für die mündliche Ergänzungsprüfung aus Deutsch, aus Englisch und aus Mathematik ist jeweils die positive schriftliche Ergänzungsprüfung Voraussetzung.

Die Beurteilung erfolgt in Noten: 1 (sehr gut), 2 (gut), 3 (befriedigend), 4 (genügend), 5 (nicht genügend). Note 5 bedeutet „negativ“, das heißt, die Prüfung ist nicht bestanden. Sie können eine Prüfung vier Mal wiederholen.